Ausgezeichnet: Adrian hat gar kein Pferd

Mit dem Huckepack-Preis werden Bilderbücher ausgezeichnet, die die Kinderseele stärken.
In diesem Jahr fiel die Wahl auf Adrian hat gar kein Pferd von Marcy Campbell, illustriert von Corinna Luyken, aus dem Amerikanischen übersetzt von Uwe-Michael Gutzschhahn (2019, München: cbj).
Mit wenigen, ausdrucksstarken Worten und zurückhaltend kolorierten Illustrationen erzählt es eine Geschichte über die Frage nach Wahrhaftigkeit, Empörung und der stärkenden Kraft der Fantasie, die lange zum Nachdenken anregt. Falls Sie das Buch noch nicht kennen, lassen Sie es sich von Cornelia Tillmanns als Bilderbuchkino vorlesen. Es lohnt sich!

Kommentare sind geschlossen.