Die Bestimmer

Von Lisen Adbåge,
aus dem Schwedischen übersetzt von Maike Dörries.
Ab 5, 36 Seiten
2020, Beltz & Gelberg, Weinheim
978-3-407-75811-8
€ 13,95

Bestimmer gibt es hier und anderswo. Junge und alte, mit dem einen Ziel: Macht auszuüben. Sich groß zu machen und andere klein. Beliebt sind sie nicht. Zumindest nicht von denen, über die sie bestimmen. Ein Menschheitsthema ist das. Eines, an dem sich Revolutionen und Kriege entfachen. Als Thema im Bilderbuch ist es rar. Und wenn, dann in metaphorischer Manier. So ungeschönt und direkt, wie in dem Bilderbuch Die Bestimmer von Lisen Adbåge, tritt es selten zu tage. Obwohl weder Spielplätze noch Schulhöfe frei von der Willkür der jeweiligen Bestimmer*innen sind. Gut, dass mit dem Bilderbuch den einen ein Spiegel vorgehalten und die anderen zum Widerstand ermuntert werden können. Die Bestimmer zeigt wie. Weiterlesen →

Reden ist Verrat

Nach der wahren Geschichte der Freddie Oversteegen
Von Wilma Geldof,
aus dem Niederländischen übersetzt von Verena Kiefer.
Ab 14, 304 Seiten
2020, Gerstenberg, Hildesheim
978-3-8369-6045-8
€ 18,00

“Was hülfe es dem Menschen, wenn er die ganz Welt gewönne und nähme doch Schaden an seiner Seele?” Freddie Oversteegen gewann nicht die Welt. Sie beteiligte sich am bewaffneten niederländischen Widerstand gegen die deutsche Besatzung. Schaden an ihrer Seele nahm sie dennoch. Weiterlesen →