Ausgezeichnet: Baek Hee Na

Baek Hee Na, der Name der Künstlerin sagt Ihnen nichts? Vielleicht der Titel des von ihr in Deutschland erhältlichen Bilderbuches Wolkenbrot – nein, auch der nicht?
Dann ändert sich das jetzt, denn Baek Hee Na wird mit dem Astrid Lindgren Memorial Award 2020 (ALMA) geehrt, dem renommiertesten Kinderliteraturpreis der Welt.
Die Ästhetik von Wolkenbrot erinnert an einen Animationsfilm, was kein Zufall ist. Die Pädagogin Baek Hee Na absolvierte in den USA ein Animations-Studium. In Wolkenbrot (Mixtvision, 2009) setzt sie zwei vermenschlichte Katzengeschwister und ihre Eltern dreidimensional in Szene (Fotos: Kim Hyang Soo).

Eines Morgens entdecken sie ein Stück Wolke in einem Ast vor ihrer Tür und nehmen sie mit nach Hause. Dort bäckt ihre Mutter köstliche Wolkenbrötchen daraus, die die ganze Familie zum Schweben bringen. Sogar den Papa, wodurch der dem täglichen Stau entkommen und “null komma nichts im Büro” ankommt. Seine Kinder fliegen weiter, sehen sich die Stadt von oben an und erleben trotz des Regens einen wunderschönen Tag. Das ist fantastisch, magisch und eine wunderbare Reminiszenz an den alten Wunsch des Menschen, fliegen zu können. Ob der ALMA auch den Mut von Verleger*innen beflügelt, weitere Bilderbücher von Baek Hee Na auf Deutsch zu produzieren? Das wäre gleichsam fantastisch!

Kommentare sind geschlossen.